Titel:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Logo:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Naturschutzgebiet Fuerstenberg (SO-062)

Objektbezeichnung:

NSG Fuerstenberg

Kennung:

SO-062

Ort: Ense
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Digitalisierte Fläche: 40,58 ha
Offizielle Fläche: 41,00 ha
Flächenanzahl: 2
Schutzstatus: NSG, bestehend
Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Inkraft seit: 2006
Inkraft: 2006
Außerkraft: 9999
Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt

1. Zur Erhaltung und Entwicklung

a) von Kernflaechen eines grossflaechigen, naturnahen Laubwaldkomplexes in seinen verschiedenen
Entwicklungsstufen und Altersphasen mit naturnahen Fliessgewaessern und Quellen,
b) als bedeutsamer Lebensraum seltener und gefaehrdeter sowie landschaftsraumtypischer Tier- und
Pflanzenarten,

2. Aus naturgeschichtlichen und landeskundlichen Gruenden,
3. Wegen der Seltenheit, der besonderen Eigenart und der hervorragenden Schoenheit des Gebietes.

Es handelt sich um Kernbereiche grossflaechiger, von Siepen durchzogener Eichen- und Buchenbestaende
mit Altholzanteilen. Die Strauchschicht wird streckenweise von dichten Ilexbestaenden dominiert. Auf Bereichen
mit kalkhaltigem Untergrund hat sich eine geophytenreiche Krautschicht, z.T. mit Hohlem Lerchensporn,
ausgebildet. In Teilen sind auch einige Nadelholzbloecke vorhanden.
Umfangreiche Wallanlagen, alte Siedlungsplaetze und eine kleine Kapelle zeugen von der kulturhistorischen
Bedeutung des Fuerstenberges.
Referenzen FFH- und VS-Gebiete:
Referenzen Schutzwürdige Biotope (BK):
  • BK-4513-035
  • BK-4513-105
Lebensraumtypen:
Geschützte Biotope (§62):
Biotoptypen:
Rote Liste Arten 2010 NRW:
Planungsrelevante Arten:
Pflanzenarten:
Tierarten:
Schutzziele:
Gefährdungen:
Maßnahmen:
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.