Titel:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Logo:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Naturschutzgebiet Marscheider Bachtal (W-005)

Objektbezeichnung:

NSG Marscheider Bachtal

Kennung:

W-005

Ort: Wuppertal
Kreis: Wuppertal
Bezirksregierung: Düsseldorf
Digitalisierte Fläche: 35,11 ha
Offizielle Fläche: 36,00 ha
Flächenanzahl: 1
Schutzstatus: NSG, bestehend
Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Inkraft seit: 1989
Inkraft: 2005
Außerkraft: 9999
Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt gemaess LG Paragraph 20,

- Wegen der oekologisch wertvollen Feuchtgebiete,
- Wegen des naturnahen Bachlaufes,
- Zur Erhaltung der Erlen-Bruch-Vegetation,
- Wegen der gut ausgebildeten Pflanzengesellschaft,
- Wegen seiner Bedeutung fuer Weichtiere, Schmetterlinge, Amphibien,
Reptilien und Hoehlenbrueter,
- Wegen der gut ausgebildeten Biotopkomolexes,
- Zur Erhaltung der Erlen-Eschen-und Weichholzauenwaelder
(Prioritaerer FFH-Lebensraum),
- Zur Erhaltung und Foerderung eines dauerhaften und ausreichenden Anteils von
Hoehlen- und Uraltbaeumen,
- Zur Erhaltung und zum Schutz der Fließgewaesser mit Unterwasservegetation und
zum Erhalt und zur Wiederherstellung einer moeglichst unbeeintraechtigten Fließge-
waesserdynamik,
- Und zum besonderen Schutz der Arten von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH-
Richtlinie, das sind der Kammmolch, die Groppe das Bachneunauge.
Referenzen FFH- und VS-Gebiete:
Referenzen Schutzwürdige Biotope (BK):
  • BK-4709-0078
Lebensraumtypen:
Geschützte Biotope (§62):
Biotoptypen:
Rote Liste Arten 2010 NRW:
Planungsrelevante Arten:
Pflanzenarten:
Tierarten:
Schutzziele:
Gefährdungen:
Maßnahmen:
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.