Titel:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Logo:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Naturschutzgebiet Medebach-Frauenbruch (HSK-334)

Objektbezeichnung:

NSG Medebach-Frauenbruch

Kennung:

HSK-334

Ort: Medebach
Kreis: Hochsauerlandkreis
Bezirksregierung: Arnsberg
Digitalisierte Fläche: 46,83 ha
Offizielle Fläche: 46,87 ha
Flächenanzahl: 1
Schutzstatus: NSG, bestehend
Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Inkraft seit: 2002
Inkraft: 2003
Außerkraft: 9999
Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt
- zur Erhaltung eines vegetationskundlich vielfaeltigen, floristisch
artenreichen Talraum-Niederung-Biotopkomplexes als Kernzone
im Vogelschutzgebiet "Medebacher Bucht". Das NSG dient weiterhin
der nachhaltigen Sicherung besonders schutzwuerdiger
Lebensraeume nach Paragraph 62 LG im Teilraum Piezfeld-Frauenbruch.
Das Schutzgebiet ist zentraler Bestandteil des FFH-Gebietes DE-4817-304
"Waldre-servat Glindfeld-Orketal". Es besitzt folgende Lebensraeume und
Arten von gemein-schaftlichem Interesse:
-Glatthafer- und Wiesenknopf-Silgenwiesen,
-Braunkehlchen,
-Wiesenpieper
Referenzen FFH- und VS-Gebiete:
Referenzen Schutzwürdige Biotope (BK):
  • BK-4818-039
Lebensraumtypen:
Geschützte Biotope (§62):
Biotoptypen:
Rote Liste Arten 2010 NRW:
Planungsrelevante Arten:
Pflanzenarten:
Tierarten:
Schutzziele:
Gefährdungen:
Maßnahmen:
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.