Titel:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Logo:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Naturschutzgebiet Pfannenberger Wald (SI-129)

Objektbezeichnung:

NSG Pfannenberger Wald

Kennung:

SI-129

Ort: Neunkirchen
Kreis: Siegen-Wittgenstein
Bezirksregierung: Arnsberg
Digitalisierte Fläche: 41,18 ha
Offizielle Fläche: 41,10 ha
Flächenanzahl: 1
Schutzstatus: NSG, bestehend
Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Inkraft seit: 2012
Inkraft: 2012
Außerkraft: 9999
Schutzziel: Die Festsetzung des Naturschutzgebietes erfolgt zur Erhaltung und Wiederherstellung
der typischen Arten, Lebensgemeinschaften und Lebensräume eines großflächig zusammenhängenden
Laubwaldbestandes mit hoher struktureller Vielfalt und mit zum Teil landesweit gefährdeten Pflanzen-
und Tierarten, insbesondere von

- Niederwaldstrukturen
- Eiche-Birke-Niederwäldern, großflächig in heidelbeerreicher Ausprägung
- Heidevegetation
- Hohlwegformen und Pingenkörpern
- Erzbergwergstollen
- Gebüsche und Vorwälder
einschließlich der Vorkommen gefährdeter Tier- und Pflanzenarten der auch kulturhistorisch
wertvollen Niederwaldbestände, Laubwaldkomplexe und Erz-Pingen.
Die Festsetzung des Naturschutzgebietes erfolgt außerdem zur Erhaltung und Wiederherstellung
der Vorkommen von Grauspecht und Haselhuhn als Arten von gemeinschaftlichem
Interesse nach der EU-Vogelschutzrichtlinie.
Referenzen FFH- und VS-Gebiete:
Referenzen Schutzwürdige Biotope (BK):
  • BK-5113-062
Lebensraumtypen:
Geschützte Biotope (§62):
Biotoptypen:
Rote Liste Arten 2010 NRW:
Planungsrelevante Arten:
Pflanzenarten:
Tierarten:
Schutzziele:
Gefährdungen:
Maßnahmen:
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.