Titel:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Logo:

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Naturschutzgebiet Hachenbruch (SO-095)

Objektbezeichnung:

NSG Hachenbruch

Kennung:

SO-095

Ort: Welver
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Digitalisierte Fläche: 24,97 ha
Offizielle Fläche: 25,00 ha
Flächenanzahl: 1
Schutzstatus: NSG, bestehend
Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Inkraft seit: 2013
Inkraft: 2013
Außerkraft: 9999
Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt

1. zur Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung eines größeren, naturnahen Laubmisch-
waldes in der waldarmen, überwiegend ackerbaulich genutzten Hellwegbörde in seinen ver-
schiedenen Entwicklungsstufen und Altersphasen mit naturnahen Gewässersystemen und
angrenzender extensiven Grünlandnutzung.

2. aufgrund der wertbestimmenden Biotope Erlenbruchwald, Quellen, Quellbäche und
Nasswiesen.

3. aufgrund der herausragenden Bedeutung des Gebietes als Vernetzungs- und Rückzugsraum.

4. wegen der Seltenheit, der besonderen Eigenart und der hervorragenden Schönheit des Gebietes.
Referenzen FFH- und VS-Gebiete:
Referenzen Schutzwürdige Biotope (BK):
  • BK-4313-051
Lebensraumtypen:
Geschützte Biotope (§62):
Biotoptypen:
Rote Liste Arten 2010 NRW:
Planungsrelevante Arten:
Pflanzenarten:
Tierarten:
Schutzziele:
Gefährdungen:
Maßnahmen:
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.